Geri#Fit

Functional Fitness Training

  • m a k e s  Y O U  b e t t e r
  • • trainiere unter professioneller Anleitung:
  •   – deine Kraft (Leistung & Stärke)
  •   – deine Ausdauer (Verbesserung des HK-Systems)
  •   – deine Beweglichkeit
  •   – deine Koordination
  • • mehr Energie, Kraft und Wohlbefinden
  • • für Einsteiger und Fortgeschrittene

Jetzt Termin buchen

Investition in deine Gesundheit:

Einzelticket      €   12,-
10er-Block      € 100,-

Über das Training

ZUM TRAINING:

Die positiven Effekte beim funktionellen Fitnesstraining sind neben der Kräftigung deines ganzen Körpers auch die Verbesserung der Koordination und Beweglichkeit. Die Muskulatur wird gestärkt, und das Herz-Kreislauf-System verbessert. Die Workouts sind abwechslungsreich aufgebaut mit Basis-Übungen, HIPT bzw. Tabata Runden und verschiedenen Challenges. Wir arbeiten mit dem eigenen Körpergewicht und Trainingsequipment wie Kettlebells, Medizinbällen, Kurzhanteln oder Langhanteln.

Die Workouts sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet, da die Intensität ganz individuell gestaltet werden kann und ich alle Übungen skaliert in verschiedenen Schwierigkeitsstufen vorzeige.

Die Dauer der Workouts beträgt 75 Minuten (Warm Up - Hauptteil - Cool Down).

Motivation und Spaß sind durch die Gruppendynamik und der passenden Workout-Musik garantiert!

Tu dir selbst etwas Gutes, überwinde deinen inneren Schweinehund und probier’s einfach aus!

- If it doesn’t challenge you, it won’t change you -

 

Aktuelle Hygienemaßnahmen für die Trainings

Für alle Trainings gilt:

  • Getestet/Geimpft/Genesen Nachweis (für den Ausnahmefall Schnelltest vor Ort bei mir verfügbar, der nur für die betreffende Einheit gilt)
  • es ist keine Maske zu tragen

Handdesinfektion, als auch Oberflächendesinfektion mit Papiertüchern werden von mir ebenfalls zur Verfügung gestellt. Bitte die eigene Matte, ein Handtuch und etwas zu trinken mitnehmen.

Über Geri

Mein Name ist Gerald Grahofer. Ich bin Diplomierter Fitnesstrainer und studiere parallel zu meiner selbstständigen Tätigkeit als Trainer aktuell Trainings- und Sportwissenschaften an der Fachhochschule in Wiener Neustadt.

Aufgewachsen im schönen Waldviertel/NÖ bewegte ich mich in der Kindheit tagein/tagaus. Fußball, Baumklettern, Dinge bauen + auch wieder zerstören und Radfahren standen an der Tagesordnung. In der Sporthauptschule lernte ich sehr viele neue Sportarten und Bewegungsmöglichkeiten kennen. Neben den Ballsportarten Fußball, Handball, Volleyball und Basketball standen Leichtathletik, Geräteturnen, Schwimmen und Klettern am Stundenplan.

Nach meiner Schulzeit an der Sporthauptschule zog es mich mit 14 Jahren in die HTL nach St. Pölten. Im Internat wurde die regelmäßige Bewegung in den ersten 1-2 Jahren komplett vernachlässigt und ich nahm ganze 15kg an Körpergewicht zu (leider nicht an Muskelmasse, sondern an Fett). Als ich mich mit knapp 16 Jahren selbst nicht mehr im Spiegel ansehen konnte bzw. mich total unwohl und antriebslos fühlte, war mir klar, es muss etwas passieren: Ich kaufte mir Laufschuhe und packte unerlaubterweise mit meinen Zimmerkollegen eine Kochplatte in unser Internatszimmer, um dem ungesunden Kantinenessen zu entgehen. Ich begann mich immer intensiver mit Bewegung und Ernährung zu beschäftigen. Als ich das Laufen noch mit Krafttraining im „old-school“ Internats-Fitnessraum ergänzte, stellten sich sehr schnell Erfolge ein. Seither weiß ich, wie wichtig ein gesunder Lebensstil bzw. die Kombination aus (Kraft-)Training und Ernährung für das eigene Wohlbefinden und Körperbewusstsein ist.

Beruflich war ich nach der HTL zunächst 7 Jahre als Techniker/Projektleitungsassistent in der Baubranche tätig. 2016 begann ich nebenberuflich eine Diplom-Ausbildung zum Fitnesstrainer und im Jänner 2018 machte ich schließlich meine Leidenschaft für Sport zum Beruf.

Sportlich habe ich im April 2016 nach sieben Jahren Fußball im Verein Hindernisläufe für mich entdeckt. Parallel zum Fußball führte ich (leider) unregelmäßiges (und sehr viel "falsches"*) (Kraft-)Training aus (*da ich mir immer einredete keinen Coach zu brauchen - was sich im Nachhinein als großer Irrglaube mit vielen „verlorenen“ Trainingsjahren herausstellte).

Zurück zu den Hindernislaufen - genauer gesagt SPARTAN RACE®: Das ist ein Hindernislauf-Bewerb, bei dem nicht nur Ausdauer, sondern auch Kraft und Koordination gefragt sind. 3 Jahre war ich als offizieller Spartan Race Workout Tour Coach tätig. Als dieser durfte ich in dieser Zeit zahlreiche „Spartaner“ auf die Läufe vorbereiten, darunter auch viele Sport-Einsteiger. Zusätzlich zu meinem 4. Spartan Race-Trifecta habe ich im September 2019 erfolgreich den Ironman 70.3 in Zell/See "gefinished".

Als Fitnesstrainer und angehender Sportwissenschafter liegt mir die ganzheitliche Gesundheit mit Bewegung, Ernährung, mentaler Fitness & Regeneration sehr am Herzen. Eure Fitness ist meine Leidenschaft. Ich durfte in den vergangenen 5 Jahren bereits einiges an Erfahrung durch persönliche Betreuung von Sportlern, Sportvereinen und Firmen sammeln. Spezialisiert habe ich mich auf funktionelles Krafttraining, insbesondere im Rahmen von Gruppen-Workouts.

Mein Ziel ist es, den Menschen in meinem Umfeld eine Inspiration, Unterstützung & Motivation zu sein und step-by-step einfache Schritte in Richtung nachhaltiger und effektiver Veränderung zu einem besseren, stärkeren u.v.a. gesünderen Lebensstil zu setzen. Mit meinem Training biete ich ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm, bei dem man sich selbst herausfordern kann und jedes Mal aufs Neue seine Grenzen kennenlernt und überwindet - um stetig physisch und auch mental zu wachsen!!